4 Jahre später

Man baut für seinen Arbeitgeber ein komplett neues System aus dem nix. Mit viel Herzblut und Überstunden bis runter zu den Studenten – weil alle dran Spaß haben…
Dann kriegt man nen Chef der von blasen und tuten keine Ahnung hat und irgendwann sagt der Konzern man kanns halt sowieso aus USA aus besser.
Gut, dann kann mans eben besser. Also geht man. In 3 Jahren den Umsatz verdreifacht ist ja auch ok.

Dann sieht man zu wie hinter einem alles was gut war abgeschaltet wird.
Auch ok, mir solls Wurst sein.

Dann geht der Umsatz runter und runter wie man so hört auf der Webseite.

4 Jahre später bekommt man dann eine E-Mail in einem freundlichen Ton was ma denn so machen würde wenn man noch …

Äh, ja, schon irgendwie nett … 😉

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.