Kostenlose Online Seminare – Vorsicht verarsche

Aus irgend einem Grund bekomme ich immer mehr Email Werbung für kostenlose online Seminare insbesondere zum Thema Online Marketing.
Natürlich habe ich mir diese sogleich mal mit einem Fake Account angesehen.

Da die Anmeldezahlen begrenzt sind und schnell weg hab ich natürlich gleich zugeschlagen.

Da Seminar ist eine Webseite mit Flashplayer die kurz vorher dann aktiviert ist. Geht man rein so sieht man, dass schon einige da sind. Es gibt einen Chat neben dem Player wo man die Teilnehmer sieht die auch schon ein bisschen Nachrichten schreiben dass sie aufgeregt sind und sich freuen wieder mal ein Seminar von xxx yyy zu sehen.
Nun gut. Leider antworten die Teilnehmer im Chat nicht auf direkte Ansprache. Egal.

Nach 30min der 90 in der man eigentlich nur den Lebenslauf des Referierenden erfährt gehts ein bisschen zur Sache wobei immer mehr auf den kostenpflichtigen Bereich hingewiesen wird. Irgendwann ab min 60 ist die Show dann nur noch Eigenwerbung.
Inhaltlich also ne Nullnummer.

Ok, war alles irgendwie klar.
Auf YouTube gibts unglaublich viele Seminare die kostenlos sind und dazu echt fundiert. Hier ist es eben nur Werbung.

Aber interessant fand ich eher die emails vor und nach dem Seminar. Es hört nicht mehr auf auf einem Fake Account mit Emails und Emails und Emails.

Guckt man sich das Impressum der Seiten an dann sind diese Firmen in sehr teueren Gegenden in München und Hamburg.
Man scheint also genug Abonnenten zu generieren.

Das brachte mich zurück zum Seminar. Wieso eigentlich? Ich meldete mich also zum nächst möglichen Slot erneut an und zwar mit einem anderen Email Account..

Und siehe da: bis auf mich waren wieder die gleichen Leute im Chat mit den gleichen Kommentaren.

Es ist also alles automatisiert. Die Emails, der Player, die Chats usw.
Nette Idee und es scheint zu klappen…

Sucht man im www nach dem Namen der referierenden findet man ebenfalls nur Lob. Ich nehme an auch das ist alles Fake.

Also besser kostenlos auf YouTube gucken statt Geld ausgeben

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.